Praktische Anwendung von ätherischen Ölen – Blending oder Layering?

Ihr Lieben, wie Ihr wahrscheinlich wisst, liebe ich Pflanzen in jeglicher Form. Blütenessenzen sind wunderbare und liebevolle Unterstützung auf der energetischen Ebene. Ätherische Öle sind von der Pflanze die nächste greifbarere Form der Pflanzen bzw. der kraftvoll harmonischen Unterstützung für uns. Als Erstes erfahren wir ätherische Öle über unsere Nase. Ein ätherisches Öl ist die wohl am meisten effektive Form von pflanzenbasierter Heilkunde, die wir heute gebrauchen. Dieses Wissen basiert auf dem ursprünglichen Wissen über Pflanzen. Wusstest Du, dass die Wissenschaft sich von den ätherischen Stoffen einer Pflanze inspirieren liess und hat diese dann synthetisch nachgeahmt?

Was sind ätherische Öle?
Ätherische Öle sind stark duftende, biochemische Verbindungen verschiedener Pflanzenteile, die aus Blüten, Blätter und Rinden hergestellt werden. Sie bestehen oft aus bis zu 300 verschiedenen chemischen Einzelverbindungen. Ätherische Öle sind fettlöslich, haben aber nichts mit unseren bekannten Ölen wie z.B. Sonnenblumenöl zu tun.
Zur Gewinnung eines Milliliters ätherischen Öls braucht man zwischen 150g – 5kg Pflanzenmaterial. Die meisten ätherischen Öle werden durch Wasserdampfdestillation in einem geschlossenen Brennkessel gewonnen. Heißer Wasserdampf wird eingeblasen, welcher die wasserlöslichen Stoffe aus den Pflanzenteilen löst. Sie kondensieren mit dem Wasser und werden dann vom Wasser getrennt aufgefangen.

Die Wirkung von ätherischen Ölen
Die ätherischen Öle wirken am direktesten über die Nase auf Dein Gehirn ein. Die Duftmoleküle gelangen direkt ins limbische System, in den Bereich im Gerhirn, indem unsere Gefühle lokalisiert sind. So nimmt der Geruchssinn Einfluss auf unsere Emotionen und unsere Emotionen steuern in der bewussten und unbewussten Ebene unsere Entscheidungen und Handlungen. Düfte und Erinnerungen werden in unserem Gehirn gemeinsam gespeichert, daher wecken Düfte immer auch Erinnerungen an bestimmte Ereignisse.
Eine weitere Möglichkeit ist die orale Einnahme und damit wirken sie über den Darm in Deinen Körper hinein. Eine für mich der schönsten Formen ist die, über die Haut. Hier begleitet mich der Duft und die Kraft des Öls durch den Tag und manchmal auch durch die Nacht. Durch ihre botenstoffartigen Eigenschaften beeinflussen sie unsere Stimmungslage, wirken ausgleichend und regulierend und fördern so indirekt unser seelisches Wohlbefinden und unsere Gesundheit.

Anwendung von ätherischen Ölen
Das pure Öl kann direkt auf die Haut gegeben werden. Achtung es gibt „heiße“ Öle wie z.B. Ingwer oder Zimt, welche schnell zu Irritationen auf der Haut führen können, die auch sehr unangenehm sein können. Das ist einer der Gründe, warum ich immer ein paar Tropfen neutrales Öl z.B. Kokosöl oder Mandelöl, mit zu den ätherischen Ölen gebe. Ein weiterer Grund dafür ist aber auch, dass dann das ätherische Öl nicht so schnell verfliegt. Durch das Aufträufeln des reinen ätherischen Öls auf die Haut, verdunsten fast 40% des Öls und damit 40% der Kraft des Öls. Durch das Mischen von ätherischem Öl mit neutralem Öl, wie Kokosöl, erhöhen wir die Wirkkraft des Öls auf unseren Organismus. Eine noch relativ unbekannte Methode, die dieser Form noch ein Krönchen aufsetzt, ist das Layering.

Was ist der Unterschied zwischen Layering oder Blending?
Blending – mischen von verschiedenen ätherischen Ölen – gehört in Expertenhände, denn durch das Mischen der Öle verändert sich das chemische Profil jedes Einzelöls. Der Synergieeffekt macht ein komplett neues Öl.
Layering – in Schichten ätherische Öle auftragen. Einzelne ätherische Öle werden Schicht für Schicht von der Haut absorbiert. Damit wird die Wirkkraft der einzelnen Öle beibehalten und durch die weiteren Schichten die anderen ätherischen Öle unterstützt.

Vorteile des Layering
Vorteile des Lagering: es beschleunigt die Wiederherstellung der Heilkraft des Körpers und kann dadurch viel kraftvoller als ein Blend wirken. Durch das Layering kann der Fokus genauer auf dem Symptom gerichtet werden und damit dieses gezielter behandelt werden.
Wie genau sieht ein Layering praktisch angewandt aus?
Stell Dir vor, Du willst noch zum Bus rennen, übersiehst aber den Bordstein und knickst mit dem Fuß um. Dein Fuß hat nun also an verschieden Stellen ein Trauma bzw. eine Verletzung erfahren.

Der verstauchte Knöchel hat:
Muskeltrauma
Bändertrauma
Sehnentrauma
Schwellung
blaue Flecken
und für jeden einzelnenTeil der Verletzung gibt es ein bestimmtes Öl zur Unterstützung.

Ablauf für ein Layering für einen verstauchten Fuß:
Schritt 1: 1-2 Tropfen Zypresse (Schwellung und Zirkulation)
Schritt 2: 1-2 Tropfen Basilikum (Muskelverletzung)
Schritt 3: 1-2 Tropfen Zitronengras (Bänder und Knochen)
Schritt 4: 1-2 Tropfen Wintergrün (Knochen)
Schritt 5: 1-2 Tropfen Strohblume (blaue Flecken)

während des Ablauf ist zu beachten:
zwischen jeder Anwendung 1-2 Minuten warten
manche Öle werden innerhalb von 15-30 Sekunden absorbiert

Hier ein paar Layering Beispiele für eine praktische Anwendung für zu Hause

Layering Ablauf bei Muskelkater

Schritt 1: einen Tropfen Majoram mit etwas fraktioniertem Kokosöl auf der Haut beim betroffenen Muskel einmassieren
Schritt 2: einen Tropfen Pfefferminze mit etwas fraktioniertem Kokosöl auf der Haut beim betroffenen Muskel einmassieren
Schritt 3: einen Tropfen Basilikum mit etwas fraktioniertem Kokosöl auf der Haut beim betroffenen Muskel einmassieren
Layering Ablauf bei Kopfschmerzen

Schritt 1: reibe jeweils einen Tropfen Pfefferminze auf Deine Schläfen
Schritt 2: verteile 2 Tropfen Wintergrün mit etwas fraktioniertem Kokosöl auf der gesamten Kopfhaut
Schritt 3: verteile danach 2 Tropfen Zitronengras mit etwas fraktioniertem Kokosöl auf der gesamten Kopfhaut
Schritt 4: massiere 3 Tropfen der lindernden Mischung (Deep Blue) in Deinen Nacken
Schritt 5: entspanne Dich für 5-10 Minuten mit geschlossenen Augen
Schritt 6: wiederhole die Punkte 1-5 danach noch einmal
Schritt 7: gebe danach noch 1 Tropfen Weihrauch in Deinen Mund

Layering Ablauf zur Basisanwendung
für Immunstärkung, zur Stressreduzierung, auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet

Schritt 1: jeweils 1 Tr. Weihrauch mit fraktioniertem Kokosöl auf jedem Fuß und jeder Schulter einreiben
Schritt 2: an den Händen riechen lassen
Schritt 3: 2 Tr. Teebaum auf der Wirbelsäule
Schritt 4: den Rest auf die Fußsohlen
Schritt 5: 2 Tr. Massagemischung (Aromatouch) auf der Wirbelsäule
Schritt 6: den Rest auf die Fußsohlen
Schritt 7: 1 Tr. Pfefferminze auf der Wirbelsäule
Schritt 8: den Rest auf die Fußsohlen

Falls Du noch Fragen hast oder gerne ein Layering speziell auf Deine Bedürfnisse zusammengestellt haben möchtest, dann melde Dich bei mir per mail: mail@wolfgang-riedl.de


Ganz neu im Januar für Dich: Aroma Hot Stone Massage

Die Aroma Hot Stone Massage ist eine Ganzkörpermassage mit heißen Steinen mit therapeutisch hoch qualitativen ätherischen Ölen, die eine wohltuende Tiefenentspannung bewirkt.

Die sorgfältig glatt geschliffen Lava-Steine werden auf 55°C bis 60°C erhitzt und auf bestimmte Energiezentren des Körpers aufgelegt, um diese zu stimulieren und zu wärmen. Die ätherischen Öle werden im Layering-Verfahren auf den Energiezentren und auf den gesamten Körper aufgetragen, um so die volle Wirkkraft der einzelnen Öle zu unterstützen und sie für Dich zur vollen Entfaltung zu bringen. Des Weiteren wird mit den erwärmten Steinen das ätherische Öl in den Körper einmassiert.
Die Lava-Steine haben an sich schon heilende Eigenschaften: sie geben Stabilität, Kraft und Klarheit, besänftigen Wut und kreieren Verständnis und man sagt Ihnen eine positive Wirkung auf das Fortpflanzungssystem nach. Außerdem können Sie helfen, das wirkliche, eigene Potenzial zum Vorschein zu bringen.
Die ätherischen Öle sind so zusammengestellt, dass sie die Qualitäten der einzelnen Behandlungen in ihrem höchsten Potenzial hervorbringen.

Wähle eine der Aroma Hot Stone für Deine Behandlungen aus:
Gratitude – Dankbarkeit:
Wild Orange, Sibirain Fir, Bergamotte, Germanium
Transformation – Veränderung:
Lemon, Vertivier, Grapefruit,Wintergarten
Peace – zur Ruhe kommen:
Lavender, Ceder, Ylang Ylang, Frankincense,
Moon Sister – die Anwendung für die Frau:
Majoram, Wild Orange, Clary Sage, Lavendel –

Diese Art der Massage mit den warmen Steinen und ätherischen Ölen löst Verspannungen, fördert die Durchblutung, aktiviert die Selbstheilungskräfte und führt zu einem Zustand tiefer Entspannung. Die Öle unterstützen Dich in Deinem Entwicklungsprozess und führen zu emotionaler Balance.

Preis 90 mim – 110€
Termin für Behandlung buchen: mail@wolfgang-riedl.de

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.


Schreib und was