Circle of Life – eine Yin Yoga Reise durch die Jahreszeiten – Der Winter

Diese Serie von kleinen Yin Yoga Sequenzen laden dazu ein, die einzelnen Etappen im Jahr wieder bewusster wahrzunehmen, um so wieder ein Stück weit den eigenen Rhythmus zu entdecken. Wir leben in einer Gesellschaft, die uns immer mehr fordert. Unser Alltag ist von Terminen, hohen Anforderungen, Hektik, Stress und allerlei neuen Erscheinungsformen wie Burn-out geprägt. Doch die bewusste Erfahrung, die wir aus der Stille und Kraft des Yin Yoga schöpfen können, hilft es uns, wieder eine Balance in unserem Alltag zu bringen.

Die einzelnen Positionen des Yin Yoga korrespondieren mit den 12 Meridianen und 5 Elementen der chinesischen Medizin. Jedes Element, auch Wandlungsphase genannt, ist einer der Jahreszeiten zugeordnet und so haben wir durch Yin Yoga die Möglichkeit wieder in einen Rhythmus zu finden, der uns unterstützt und nährt. So können wir wieder in den Einklang mit den Kräften von Mutter Natur kommen – im Inneren wie im Außen.
In der Chinesischen Medizin sprechen wir von Qi, was soviel bedeutet wie Lebensenergie, diese verläuft in Bahnen, den Meridianen. In den Faszien verlaufen die Meridiane und Yin Yoga dehnt das Faszien-System, das Bindegewebe (= Yin), und bringen das Qi – die Lebensenergie – wieder ins Fließen. Durch das längere Verweilen in den Yin Positionen werden gestaute Energien im Körper aktiv harmonisiert. So wird wieder ein Gleichgewicht in Körper, Emotionen und Geist hergestellt.

Die Stille ermöglicht ein aufmerksames Hineinhorchen in unseren Körper und unsere Gefühlswelt, dadurch entsteht nach einer Yin Yoga Praxis eine tiefe innere Ruhe und Achtsamkeit.

Der Winter, das Wasser Element – Öffne dich dem Himmel und spüre die Unendlichkeit

Komm in die Stille- lausche deinen Ahnen –

Anfang und Ende. Gefürchtet und geliebt. Der Jahreszeit Winter zugeordnet ist es die Zeit der größten Konzentration. Die Kraft ist in die Tiefe gerichtet. Wie in jedem Ende ein neuer Anfang steckt, so liegt auch im Wasser, der letzten Wandlungsphase im Zyklus, die Energie zum Neubeginn. So ist nach daoistischer Auffassung auch der Tod nichts Endgültiges, sondern nur ein „Zwischenhalt“, nach dem die unsterbliche Essenz des Bewusstseins erneut in den Kreislauf des Lebens eintritt. „Energie geht nicht verloren!“, hat auch die moderne Wissenschaft schon lange erkannt.

Ein treffendes Bild fürs Wasser ist der zugefrorene Fluss des Winters. Die Eisschicht erstarrt und ist bewegungslos, darunter jedoch fließt das Wasser sanft und unaufhörlich. Beides, Eisdecke und Fluss, sind Symbole des Wassers: Stagnation und Bewegung.
Wasser ist wie bereits erwähnt das letzte Element im Wandlungsphasen-Zyklus und gleichzeitig die Grundlage für das erste Element, das Holz.
HOLZ verbrennt im FEUER zu Asche. Asche erzeugt ERDE. ERDE verdichtet sich zu METALL. Die Mineralien und Salze des METALLS wandeln sich zu WASSER, welches dann das Holz der Bäume und Pflanzen nährt.

Niere und Blase sind die Organe des Wassers. Aber auch Ohren und Kopfhaar sind Ausdruck der Wasserenergie. Im Gefühlsbereich erzeugt die Energie Angst, im Geist Sanftmut, Anpassungsfähigkeit und unbeugsamen Willen. Wie die anderen Emotionen Wut, Freude, Sorge und Trauer ist auch die Angst ein natürlicher Bestandteil der menschlichen Gefühlswelt. Sie ist lebensnotwendig, da sie uns vor drohenden Gefahren schützt. Zuviel Angst führt zur Stagnation. „In der Angst gelebt, ist nur halb gelebt!“, heißt es in einem spanischen Sprichwort.

Chronische Ängstlichkeit schwächt die Nierenenergie und damit die Lebenskraft langsam aber hartnäckig. Dem entgegenwirken kann man u. a. indem man die Mutter des Wasser-Elements, das Metall, stärkt. Die chinesische Tradition hat erkannt, dass eine Pflege der Nierenenergie mit ausschlaggebend ist für ein langes, gesundes Leben. Das Wasser schenkt somit ein langes, gesundes und erfolgreiches Leben.

Die Farben des Wassers sind blau und schwarz. Der ihm entsprechende Geschmack ist salzig. Im menschlichen Körper wirkt die Kraft des Wassers am stärksten von 15.00 – 19.00 Uhr. Die Engländer haben mit ihrem Fünf-Uhr-Tee dem Bedürfnis des Körpers in dieser Zeit nach Ruhe Rechnung getragen.

Abschließend sei erwähnt, dass sich alle Wandlungsphasen durch eine angemessene Lebensführung, Ernährung und Übungen harmonisieren lassen. Eine Lebensaufgabe!

Praxis des Wasser-Element
Grundsätze der Yin Yoga Praxis Achtsamkeit – Stille – Hingabe – Mitgefühl

1. Achtsamkeit: Wähle deine Haltung bis zu einer angemessenen Grenze, nicht neutral, die Intensität auf einer Skala bei max. 6 von 10, keine brennenden oder stechenden Empfindungen
2. Stille/Hingabe: Entspanne deine Muskeln, lass die Wirbelsäule rund werden
3. Mitgefühl: Verweile für 3 bis 20 Minuten in der Haltung, beobachte deine Gedanken
4. Verankere dein Bewusstsein in deiner gleichmäßigen Bauchatmung und/oder deinen Gefühlen – nimm sie wahr und erlaube ihnen, wieder ins Fließen zu kommen.

Yin Yoga Wasser Sequenz

1.Beginne mit einer Stillen Meditation → 5 min
wolfgang-riedl-meditation
2.Butterfly vari mit Klotz (= Diamant) → 3 min Ausgleichsposition Knie wieder zueinander bringen und nachspüren ggf Beine ausstrecken
Butterfly mit Block
3.Sphinx 3 min → Ausgleichsposition Kind Pose – Knie zusammen und den unteren Rücken auszugleichen
sphinx
4.Saddle 3 min → Ausgleichsposition 4Füßler – 1 Bein nach dem Anderen strecken; falls diese Position nicht möglich ist, einfach Sphinx wiederholen
Saddle
5.Schlussentspannung/Shavasana 5 min oder länger nach belieben

Schlussentspannung-2B-2BYin-2BYoga-2BWolfgang-2BRiedl.JPG

Ich wünsche Euch viel Freude & Leichtigkeit beim ausprobieren!
DeepPeace
Wolfgang

PS: Du willst eine Yin Yoga LehrerInn Ausbildung machen? der nächste Termin in Berlin ist vom 2.-4. März 2018 HIER GEHTS ZUR INFO

Fragen+ Info + Workshop + Ausbildung:
Praxis W. Riedl
Wolfgang Riedl
Zimmermannstr. 15
12163 Berlin / Steglitz
M: 0175 599 63 52
mail@wolfgang-riedl.de
www.wolfgang-riedl.de

mein Dank geht an Beate Willers fürs Modeln. Sie ist die Inhaberin Mandala Yoga Studio Fürstenwalde/Spree www.mandala-yoga-fuerstenwalde.de

Disclaimer:
Bitte praktiziere Yin Yoga nicht, ohne dass du zuvor eine ausführliche Anleitung durch eine/n qualifizierten Yogalehrer/in besucht hast.
Die Sequenzen sind von Wolfgang Riedl zusammengestellt worden, für den persönlichen privaten Gebrauch nach einer Einzelstunde bei ihm.
Die Yoga Sequenzen sind ausschließlich zur Entspannung bestimmt.
Die Yoga Sequenzen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.
Ich fordere alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen. Wenn Sie bezüglich Ihrer Gesundheit Fragen haben, rate ich Ihnen, sich an den Arzt Ihres Vertrauens zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen.
Der Inhalt von Praxis W.Riedl kann und darf nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.
Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der Yoga Sequenz entstehen, kann Wolfgang Riedl nicht zur Verantwortung gezogen werden – weder direkt noch indirekt.

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.


Schreib und was