In der Erde landen – aus der Sicht der TCM

In der Erde landen – aus der Sicht der TCM

Ich liebe es zu reisen und – ja – momentan gibt es noch ein paar Flugreisen die in Planung sind. Was mir immer wieder aufgefallen ist, wenn ich in verschiedene Zeitzonen fliege wurde der Jetlag über die letzten Jahre immer intensiver.

Eines wurde mir sehr schnell klar, dass meine Wandlungsphase Erde ganz schön durcheinander gebracht wurde. Da ich ja auch Retreats auf Bali und in Goa gebe konnte ich selber erleben, dass der Jetlag sich nicht nur an der Zeit festmachte, sondern auch an der vorherrschenden Jahreszeit. Auf den Yoga-Retreat konnte ich dies auch an den TeilnehmernInnen beobachten.

Sie hatten mit den Auswirkungen von wechselhaften Jahreszeiten, die auf ihren Körper wirkten, ganz schön zu kämpfen. Die meisten Menschen passen sich innerhalb einer Woche gut an, aber bei einigen verursachten die plötzlichen Veränderungen Blockaden im Energiefluss des Körpers, Blockaden, die auch anhaltende Symptome verursachten.

Ich fragte mich: Warum passiert das? Normalerweise vermittelt die Wandlungsphase Erde den Übergang zwischen den Jahreszeiten. In den Klassikern steht, dass innerhalb von 18 Tagen jede der vier Jahreszeiten der Erde entstehen, um uns den Übergang zu erleichtern bzw. zu balancieren. Das heißt, wir haben ca. zweieinhalb Wochen Zeit, um uns schrittweise an den Wechsel anzupassen. Wenn ich also im Januar nach Goa fliege, so ist dort eine andere Wandlungsphase in ihrem Höhepunkt. In Berlin ist Winter und somit Wasser und in Goa ist der Peak Monat der Trockenzeit und somit Feuer von der Handlungsphase her.

Ich bin ja ein großer Freund für Hilfe zur Selbsthilfe. Und die Frage ist: „Was können wir tun, um uns in dieser Situation zu helfen?“
Nun klar, alle die Dinge, die wir sonst auch machen, Uhren umstellen, Sonne tanken, frisches Essen zu uns nehmen und viel an der frischen Luft bewegen. Und das ist genau das, was mich auf die Idee brachte, die jeweilige Wandlungsphase die vor Ort herrscht zu unterstützen.
Betrachte Dir den Ort an den Du reist und wenn Du in den Frühling reist, dann solltest Du das Holz stimulieren; für den Sommer das Feuer behandeln; für den Herbst das Metall und für den Winter das Wasser.
Da die Wandlungsphase Erde für den Übergang, den Wechsel und die Balance steht, sollte die Erde immer berücksichtigt werden.
Eine superleichte Methode ist auch nicht nur über das Essen oder die Yin Yoga Praxis zu unterstützen, sondern ebenso mit einem zusätzlichen Akupressurpunkt.
Die Quellpunkte der Yin-Meridiane sind alle der Wandlungsphase Erde zugeordnet und damit ganz leicht zu finden und anzuwenden.

Die Duellpunkte sind: Leber 3 (Frühling/Holz), Herz 7 (Sommer/Feuer), Milz 3 (Spätsommer/Erde), Lunge 9 (Herbst/Metall) und Niere 3 (Winter/Wasser). All diese Punkte werden ausführlich in der Aromapressur Ausbildung besprochen und bestimmt in naher Zukunft auch hier im Blog.

Kommen wir zum wichtigsten Wandlungsphasen-Punkt „Erde“ also Milz 3.
Milz 3 (Taibei – scheinendes Weiß) ist der Erdpunkt auf einem Yin Erdmeridian.
Wenn Du spürst, dass Du immer noch im fernen Land hängst oder das Gefühl hast, Dir fehlt die Bodenhaftung, dann ist dieser Punkt hervorragend geeignet. Der Punkt erdet Dich auf eine sehr harmonische Art und Weise.

Lokalisierung Milz 3

Der Punkt befindet sich auf der Innenseite des Fußes und etwas unterhalb des Großzehenballens. Er liegt an der Seite des Fußes am Übergang von dem roten Fleisch zur weißen Haut. Drücke ihn, in der seitlichen Vertiefung an der Basis des großen Zehs.

Viel Spaß beim Ausprobieren und das nicht nur wenn du im jetlag bist, sonder auch bei allen Übergängen in deinem Leben. Wenn dir dieser Blogbeitrag gefällt hat dann teile ihn gerne, weiter an deine Freunde, Familie und Bekannten!

Alles Liebe
Wolfgang

Achtsames Coaching /TCM Disclaimer:

Mein Coaching-Angebot dient der Verbesserung deiner Lebensqualität. Es ist gedacht für Personen die ihr Potenzial entfalten wollen oder einen neuen Umgang mit bestimmten Lebensbereichen erlernen wollen. Falls Sie unter akuten gesundheitlichen oder psychischen Erkrankungen leiden, empfehle ich ihnen einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut ihrer Wahl aufzusuchen.

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.

Mit dem Abschicken des Formulars abonnierst Du meinen Newsletter. Hinweise zum Versanddienstleister MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in der Datenschutzerklärung.


Schreib und was