Winter Season – nähre Deine Wandlungsphase Wasser


In der Traditionell Chinesischen Medizin (TCM) gehört der Winter zur Wandlungsphase Wasser und die beiden Organe, die damit im Zusammenhang stehen sind Nlere und Blase. Im Winter ist die beste Zeit um die Energie der Niere und der Blase zu stärken. Die Niere speichert unsere Jing Essenz – unsere Lebensenergie, deswegen ist sie so wichtig für ein langes, gesundes und erfülltes Leben.

Ein Nierenenergie-Mangel erzeugt aus der Sicht der TCM viel Dysbalancen und es gibt Schätzungen, dass über 80% der Menschen einen gewissen Grad an Nierenenergiemangel haben. Die Symptome können sich als kalte Hände und Füße, tiefes dumpfes Ohrensausen, Energieschwäche, Gelenkschmerzen, Prostataproblemen, vorzeitiges Altern, Menstruationsproblemen oder Inkontinenz zeigen.

Über die Ernährung und Lebensführung kann man viel für seine Nierenenergie machen, so ist Essen was Schwarz in der Farbe ist, wie zum Beispiel schwarze Bohnen, nierenstärkend. Der Geschmack, der die Niere nährt ist salzig – so sind Algen sehr gut, aber Achtung: zu viel Salz schädigt die Nieren und im schlimmsten Falls entstehen aus dem zu viel an Salz Nierensteine.

Sehr gut sind alle Bohnensorten, Buchweizen, Gerste, Quinoa, Walnüsse, Maronen, Wasserkastanien, alle Sprossen, Miso, Safran, schwarzer Sesam, Eigelb, Fisch – vor allem Meeresfisch, Meeresfrüchte, Consommé (Knochenbrühe). Das sind nur einige Lebensmittel, die die Nieren nähren.

Verzichte auf Rohkost oder grüne Smoothies – diese kühlen die Nierenenergie aus.

Trinke genügend warm oder zumindest Wasser mit Zimmertemperatur.

Eine sehr gute Möglichkeit ist es eine 10-tägige Kur mit Phool Makhana zu machen. Das sind die Samen der Lotuspflanze. Der therapeutische Effekt der Makhana ist es, dass unsere Nierenenergie und gleichzeitig auch unsere Milz/Pankreas (Wandlungphase Erde) gestärkt wird.

Sie bewahrt unser Jing – unsere Essenz und stärkt die Muskeln des Urogenitaltraktes und befreit von Durchfall.

Winter Rezept für deine Nieren Energie

Zutaten:
120g Phool Makhana – gibt es in jedem Asiashop oder HIER
6g Klebereismehl – gibt es in jedem Asiashop oder HIER
4-8 Safranfäden oder 1 Messerspitze Safranpulver – gibt es in jedem Asiashop oder HIER
1 Prise Meersalz

Zubereitung:

  1. Makhana mit ca. zwei Tassen Wasser für mindestens vier Stunden einweichen, besser sogar über Nacht.
  2. Makhana und Wasser in den Vitamix geben und alles zu einem glatten Püree vermengen, dann das Reispulver dazugeben, Salz und Safran ebenfalls hinzu tun. Noch einmal alles gut vermengen.
  3. Gebe die Mischung in einen kleinen Topf und koche sie auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten, ab und an umrühren und ggf. etwas Wasser hinzugeben, wenn es zu dick wird.

Anwendung
Für die nächsten 10 Tage esse vor jeden Frühstück die Hälfte des immer wieder frisch zubereiten Makhana und die restliche Hälfte vor jedem Abendessen. Ich mache es mir allerdings praktischerweise frisch zum Abendessen und erwärme mir jeweils den Rest des Makhanabreis zum nachfolgenden Frühstück.

Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren und anwenden. Falls du noch Fragen hast melde dich bitte bei mir.

DeepPeace
Wolfgang

 

Achtsames Coaching /TCM Disclaimer:

Mein Coaching-Angebot dient der Verbesserung deiner Lebensqualität. Es ist gedacht für Personen die ihr Potenzial entfalten wollen oder einen neuen Umgang mit bestimmten Lebensbereichen erlernen wollen. Falls Sie unter akuten gesundheitlichen oder psychischen Erkrankungen leiden, empfehle ich ihnen einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeut ihrer Wahl aufzusuchen.

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.


Schreib und was