Ein Traum von Bali Ubud Black Rice Pudding with Coconutmilk

Black rice Pudding

Ich bin ja mit Beate zusammen gerade auf La Gomera auf unserem Yoga Retreat. Da schwelgen wir gerade von unserem Retreat vom letzten Jahr auf Bali! Es war ein Traum und wir haben auch schon einen neuen Termin für nächstes Jahr. Ich saß an einem Sonntagmorgen im Wayan Café zum Frühstück und genoß in vollen Zügen den Black Rice Pudding mit frischen Früchten! Das wurde dann zur Sucht und ich wollte unbedingt ein Stück Bali mit nach Hause nehmen, das aber nicht noch mehr Extragewicht in meinen eh schon überfüllten Koffer machen sollte. Also erkundigte ich mich nach dem Rezept. Die Köchin war total begeistert und gab mir das Rezept. Das Rezept habe ich nun einige Male zu Hause nachgekocht un verfeinert. Alle Zutaten bekommst du im Asiashop.
Achtung dieses Rezept macht süchtig und lädt dich dazu ein noch ein paar extra Runden zu joggen 😉
Ubud Black Rice Pudding with Coconutmilk

Für ca. 10 Portionen

250g schwarzen Reis
500ml Wasser
½ Teelöffel Zimt
½ Teelöffel Muskatnuss
eine Prise Salz
100g braunen Zucker
2 reife Bananen – am besten superbraune 😉 –

750ml Kokosnussmilch
50g braunen Zucker
4 Kaffir-Lime-Blätter
1 Eßl. Stärke

Zubereitung

Reis, Wasser und Gewürze in einem Topf aufkochen und mit geschlossenem Deckel im Backofen bei 100°C 30-35 min garziehend lassen. Der Reis sollte weich aber noch körnig sein.
In der Zwischenzeit die Kokosnussmilch und Kaffir-Lime-Blätter aufkochen lassen und den Zucker darin auflösen. Die Stärke in etwas kaltem Wasser auflösen und in die kochende Milch einrühren, aufkochen lassen und danach kalt stellen. Die Limeblätter vor dem Servieren entnehmen.
Den gekochten und noch warmen Reis in eine Schüssel geben und mit den Gewürzen abschmecken, den Zucker hinzufügen und ganz zum Schluss die kleingeschnittenen Bananen hinzufügen.
Den Reis portionsweise abfüllen und mit der Milch begießen.
Lässt sich gut im Kühlschrank ein paar Tage aufbewahen und ist immer ein tolles Mitbringsel auf Partys!
Ahhh FERTIG! Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen. Wenn dir dieses Rezept gefallen hat dann teile es gerne, weiter an deine Freunde, Familie und Bekannten!
Alles Liebe
Wolfgang

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.


Schreib und was