5 Gründe warum wir Yin Yoga in unser Leben bringen sollen

5 Gründe warum wir Yin Yoga in unser Leben bringen sollen

Yin Yoga ist in aller Munde und dieser Beitrag soll einfach ermuntern, die vielen verschiedenen Facetten des Yin Yoga und den Reichtum der Möglichkeiten aufzuzeigen. Yin Yoga hat faszinierende Wirkungen, die direkt erfahrbar sind für uns, wie in fast keinem anderen Yogastil. Durch das längere verweilen in den Positionen, ermöglicht es uns die unterschiedlichsten Facetten unseres Seins wahrzunehmen, ja vielleicht sogar neu kennenzulernen.

Die 5 unschlagbaren Gründe, warum du Yin Yoga praktizieren solltest sind:

1. Flexibilität – Faszien werden gedehnt
Die Positionen dehnen das Faszien System, das Bindegewebe, Bänder und Sehnen (die dem Yin entsprechen, daher der Name). Wir mobilisieren dabei unsere Gelenke und stärken das Skelettsystem und werden dadurch im Körper und Geist flexibler. In den Faszien geschieht durch den Dehnungseffekt eine Stimulierung von elastischen Zellen und gleichzeitig werden Verklebungen bearbeitet und dadurch wieder durchlässiger und flexibler.

2. Stabilität – Faszien werden stimuliert
Durch die Stimulierung der Faszie durch Druck beginnt diese durch die Fiboblasten neue Kollagenfasern zu bilden. Durch diese Bildung der neuen Verknüpfungen entsteht wieder eine neue dreidimensionale Struktur und dadurch erfahren wir mehr Kraft, Halt und Stabilität.

3. Energie – Meridiane werden stimuliert
Das Yin Yoga hat seine Verwurzelung im taoistischen System. Die einzelnen Positionen sind den 12 Meridianen und 5 Elementen der chinesischen Medizin zugeordnet. In der chinesischen Medizin sprechen wir von Qi, was so viel bedeutet wie Lebensenergie, diese verläuft in Bahnen, sogenannten Meridianen. Durch das längere Verweilen in den Yin Positionen werden gestaute Energien im Körper aktiv harmonisiert. So wird wieder ein Gleichgewicht in Körper, Emotionen und Geist hergestellt. Es ist fast so, als würdest du zu einer Akupunktursitzung gehen und kannst danach einen ähnlich tiefgreifenden und heilsamen Effekt erleben.

4. Selbstliebe – Emotionen werden ausgeglichen
Die Selbstliebe ist immer wieder ein wichtiges Thema für jeden von uns auf diesem Planeten. Denn ohne Liebe können wir nicht leben. Die Liebe kommt nur dann in unser Leben, wenn wir Liebe geben. Damit sind wir am Punkt der Selbstliebe angekommen. Im Yin Yoga erfahren wir durch die Ruhe eine neue Annäherung an uns selbst und damit auch die Einladung innerhalb der Positionen uns achtsam, freundlich und nachsichtig in diese hineinzubegeben. Wir bestimmen die Intensität der einzelnen Positionen und begeben uns in Fürsorge, dadurch stimulieren wir die Selbstliebe in uns. Im Kontakt mit der Außenwelt werden wir freundlicher und ausgeglichener unsere Emotionen, die uns so oft in den Wahnsinn treiben, werden nicht mehr ganz so intensiv ausgedrückt.

5. Befreiung – Gedankenbefreit
Einer der Grundsätze des Yin Yoga ist das längere Verweilen in den Positionen. Der Hintergrund hierfür ist nicht nur, dass wir unserem Körper die Möglichkeit geben auf tieferen Schichten loszulassen, sondern auch schenkt es uns die Möglichkeit der inneren Wahrnehmung und Aufmerksamkeit. Oft nehmen wir Gedankenfluten ohne Anfang und Ende wahr. Aus seiner Natürlichkeit heraus greift unser Verstand immer nach einem Objekt. Das können Objekte im Außen oder im Inneren sein, wie z.B. die Wahrnehmungen in unserem Körper, den Emotionen und den Gedanken. Daraus entstehen oft Gedankenfluten, da unser Verstand haltlos umher irrt, die eine Unruhe und manchmal eine Unzufriedenheit zum Vorschein bringen. Im Yin Yoga ist durch das längere Verweilen eine Verankerung im Körper und den Empfindungen an bestimmten Körperregionen, genau dieser Anker für unseren Verstand. Hierdurch entsteht eine natürliche, innewohnende Stille und Ruhe. Die Gedanken werden ruhiger und wir selbst – in unserem ganzen Wesen -werden ruhiger.

Das sind nur einige Vorteile des Yin Yoga, denn es gibt noch viel mehr, z.B. werden wir durch das Yin Yoga leistungsfähiger und gleichmütiger; wir bekommen mehr Energie und werden sogar besser in unserer Konzentration. Wenn das nicht alles tolle Gründe sind, um sich jetzt nach einer/einem Yin Yoga LehrerIn umzuschauen. Falls du Fragen hast oder noch nach Anregungen suchst, dann melde dich bei mir!
Bis dahin alles Liebe
Wolfgang

PS: Du willst eine Yin Yoga LehrerInn Ausbildung machen? der nächste Termin in Berlin ist vom 2.-4. März 2018 HIER GEHTS ZUR INFO

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.

Mit dem Abschicken des Formulars abonnierst Du meinen Newsletter. Hinweise zum Versanddienstleister MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten findest du in der Datenschutzerklärung.


Schreib und was