Yin Yoga Sequenz – Aufnehmen und Annehmen


Diese Yin Yoga Sequenz eignet sich perfekt für unsere momentan Zeit. Es passiert so unendlich viel um uns herum und in uns drin, dass wir manchmal das Gefühl haben, nicht hinterher zu kommen. Diese Gefühl der Überforderung resultiert oft daraus, dass wir uns keine Zeit nehmen, das Erlebte bewusst wahrzunehmen. Dieser Moment ist beispielsweise sehr wichtig, um neue Entscheidungen zu treffen und die Frage zu klären, ob wir so weitermachen wie bisher oder etwas verändern wollen. Aber stattdessen agieren wir aus der Unzufriedenheit heraus und lassen alles liegen und fangen etwas Neues an. Immer in der Hoffnung, dass es besser wird. Aber das wird es leider meistens nicht.

In dieser Sequenz geht es genau um diesen Punkt.

Im Yin Yoga dehnen und komprimieren wir das Gewebe und die Gelenke. In den Positionen legen wir oft den Fokus auf unseren Körper: Wie fühlt es sich an? Unangenehm? Angenehm? Ist die Dehnung intensiv genug oder zu wenig? usw. Im Rebound können wir dann besser das körperliche Empfinden loslassen und wahrnehmen, was sonst noch geschehen ist. Im Rebound – damit ist das Nachspüren der Wirkung gemeint – entsteht genau der aufnehmende und annehmende Moment. Oft schlafen wir im Yin Yoga genau dann ein oder dösen weg.

In dieser Sequenz möchte ich dich anregen, genauso lange im Rebound zu verweilen wie in den einzelnen Yin Positionen. Praktiziere die Positionen so, dass die asymmetrischen Positionen nacheinander praktiziert werden und dann verweile im Rebound in offener Wachheit und Wahrnehmung.

Vor der Yin Yoga Praxis beachte bitte die Grundsätze der Yin Yoga
Achtsamkeit – Stille – Hingabe – Mitgefühl

1. Achtsamkeit: Wähle deine Haltung bis zu einer angemessenen Grenze, nicht neutral, die Intensität auf einer Skala bei max. 5 von 10, keine brennenden oder stechenden Empfindungen
2. Stille/Hingabe: Entspanne deine Muskeln, lass die Wirbelsäule rund werden
3. Mitgefühl: Verweile für 3 bis 20 Minuten in der Haltung, beobachte deine Gedanken.
4. Verankere dein Bewusstsein in deiner gleichmäßigen natürlichen Bauchatmung und/oder deinen Gefühlen – nimm sie wahr und erlaube ihnen, wieder ins Fließen zu kommen.

Die Praxis des Yin Yoga Sequenz Aufnehmen und Annehmen
1. Child Twist – L + R – je 3 Min

 

 

 

 

 

 

2. Rebound – 3 min

3. Half Saddel – L + R – je 3 Min

4. Rebound – 3 min

5. Baby Dragon – L + R – je 3 Min

6. Rebound – 3 min

7. Open Wing – L + R – je 3 Min

8. Rebound – 3 min

9. Abschlussmeditation – 5 -10 Minuten

Genieße diese Sequenz so oft du möchtest und wann immer magst. Teile sie mit Freunden & Bekannten! Wenn du auf einen Workshop mitmachen möchtest dann schaue hier nach den aktuellen Daten  -> HIER

Model: Liebe Beate danke fürs modeln www.mandala-yoga-fuerstenwalde.de

Alles Liebe,
Wolfgang

PS: Du willst ein/e Yin Yoga Lehrer/In Ausbildung machen? den nächste Termin kannst du hier sehen -> HIER GEHTS ZUR INFO

Yoga Disclaimer:
Bitte praktiziere Yoga / Yin Yoga nicht, ohne dass du zuvor eine ausführliche Anleitung durch eine/n qualifizierten Yogalehrer/in besucht hast.
Die Sequenzen sind von Wolfgang Riedl zusammengestellt worden, für den persönlichen privaten Gebrauch nach einer Einzel oder Gruppenstunde bei ihm.
Die Yoga Sequenzen sind ist ausschließlich zur Entspannung bestimmt.
Die Yoga Sequenzen stellen in keiner Weise Ersatz für professionelle Beratungen oder Behandlungen durch ausgebildete und anerkannte Ärzte dar.
Ich fordere alle Benutzer mit Gesundheitsproblemen dazu auf, im Bedarfsfall immer einen Arzt aufzusuchen. Wenn Sie bezüglich Ihrer Gesundheit Fragen haben, raten ich Ihnen, sich an den Arzt Ihres Vertrauens zu wenden, anstatt Behandlungen eigenständig zu beginnen, zu verändern oder abzusetzen.
Der Inhalt von Praxis W.Riedl kann und darf nicht für die Erstellung eigenständiger Diagnosen oder für die Auswahl und Anwendung von Behandlungsmethoden verwendet werden.
Für Schäden oder Unannehmlichkeiten, die durch den Gebrauch oder Missbrauch der Yoga Sequenz entstehen, kann Wolfgang Riedl nicht zur Verantwortung gezogen werden – weder direkt noch indirekt.

Newsletter

Trage dich ein und erhalte ein Geschenk für dich und 2 x im Monat Inspirationen via E-Mail.


Kategorien: Yin Yoga

Schreib und was